Die Hafen-Räucherei

1985 übernahm Familie Klüver einen kleinen Laden am Niendorfer Hafen. Selbst der Büroraum wurde anfangs dafür genutzt, Eis und frische Waffeln zu verkaufen - und es ging dort rasant aufwärts.
Die stetige Nachfrage nach hochwertigem Fisch veranlasste Detlev Klüver, einen Grill zu installieren und den vielen Touristen am Niendorfer Hafen warme Speisen anzubieten.

Hinzu kam ein Räucherofen, so dass die Räucherware frisch vor Ort sofort an den Mann gebracht werden konnte.
Daher stammt auch der Name des Geschäfts: Hafen-Räucherei.
Mehr Frische geht nicht!

Heute steht der Name Pate für die Einzelhandelsgeschäfte in Niendorf und Neustadt.
Die Räucherei sowie die Delikatessen-Manufaktur wurden – strategisch günstig – ins Hinterland zwischen den beiden Standorten verlegt.